College Caball
Rosen

Weil wir lieben, was wir tun.

Philosophie und Geschichte der Gründung

0

Jahre College Caball

Über die Gründung von College Caball im Jahr 2010

»Angélique Behrens« beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Gesundheit und dem Gesundwerden von Pferden. Um dieses Wissen nicht nur anzuwenden, sondern auch weiterzugeben, gründete sie im Jahr 2010 das College Caball.

Anfang 2016 übertrug sie das Institut an dem »MUPFL e.V.« – Menschen und Pferde fördern – Lebensfreudeverein, um mit einem größeren Team noch mehr für die Welt der Pferde und deren Halter zu bewegen. Die Überschüsse aus den Einnahmen kommen dem Verein zugute.

Seit Bestehen der Schule konnten sich schon viele Absolventen von der Kompetenz der Ausbildungen überzeugen. Lesen Sie Auszüge von Kundenstimmen und Teilnehmerfeedbacks.


Die Beweiskraft der eigenen Sinne sollte nicht negiert werden.“
Johann Wolfgang v. Goethe

Ein Name wird geboren.
Wie kam es zu dem Namen “College Caball”?

Das Kind braucht einen Namen

Nachdem feststand, dass eine Schule gegründet werden sollte, stellte sich die Frage nach einem Namen.

Ein Name sollte vermuten lassen, was sich dahinter verbirgt. Aber einfach nur Schule – oder besser Institut – oder gar Akademie – Bildungsstätte oder Bildungseinrichtung – Lehranstalt? Der Begriff College ist perfekt, da er mehr umfasst als nur eines der oben genannten Worte und gleichzeitig ausdrückt, dass unsere Schüler in der Tat Studierende sein müssen, wenn sie die anspruchsvollen Lehrinhalte bewältigen möchten.

Und Caball? Es ist die Abkürzung des spanischen Wortes für Pferd: caballo. Das b wird im Spanischen nicht gesprochen, es spricht sich dort eher „cawajo“ aus. Die Gründerin von College Caball Angélique Behrens hat eine starke Verbindung zu Spanien und ließ sich daher auf dieses Wortspiel ein. Allerdings wird College Caball „eingedeutscht“ ausgesprochen.

College Caball ist eine beim Patent- und Markenamt eingetragene Marke.

College Caball., Unser Logo steht für Berufsausbildung am Pferd

Das Logo von College Caball steht für Berufsausbildungen am Pferd

 

Unsere Philosophie im Dienst der Gesundheit

Wohlbefinden für Mensch und Tier

Alternative Methoden erobern sich immer schneller den ihnen zustehenden Platz in der Medizin zurück. Obwohl die Schulmedizin gigantisches – vor allem in der Akuthilfe – leisten kann, wird immer mehr Tierhaltern klar, dass es damit nicht genug ist. Wenn es repariert ist, dann muss es auch noch heilen.

Unsere Schüler lernen bei uns, wie sie den Tieren, allen voran den Pferden, in Einklang mit einer gesamt-gesundheitlichen Betrachtungsweise und ohne die oftmals risikoreichen Nebenwirkungen schulmedizinischer Behandlungsansätze, helfen können. Natürlich kann ein professioneller Tierheilpraktiker seine Grenzen erkennen und die Konsultation eines Tierarztes empfehlen.

Ziel ist es, dem Pferd eine zielgerichtete und bestmögliche Behandlung zu bieten, unter Ausschöpfung aller zu Verfügung stehenden Möglichkeiten. Im Focus stehen dabei die Schaffung und Erhaltung der Lebensfreude.

Doch auch der Halter des Tieres gehört zum Team. Daher ist es unerlässlich, dass auch dieser sich gut betreut und wohl fühlt.

Die Referenten von College Caball sind fast alle hauptberuflich am Tier tätig, geben ihr Wissen gerne und mit Freude weiter und legen größten Wert darauf, dass unsere Schüler möglichst viel Wissen, gepaart mit dem Gefühl für das Wesentlich erlangen, um eben dies beruflich weitergeben zu können. Wir achten auf ein faires Miteinander zwischen Menschen und Tieren im Einklang mit der Natur.

Nicht ohne Grund ist College Caball eine Selbstverpflichtung eingegangen, in der das friedvolle Miteinander, gegenseitiger Respekt sowie Fairness gelebt wird. Wir sind stehts bestrebt, dass unsere Teilnehmer immer einen Mehrwert erhalten – für sich und zum Wohle der Tiere.

Rosen

Weil wir lieben, was wir tun.

Philosophie und Geschichte der Gründung

0

Jahre College Caball

Menü